Psychologenforum

Die hier veröffentlichten Stellenangebote für PsychologInnen wurden zwar sorgfältig geprüft, allerdings wird mit diesen Ankündigungen nur eine unverbindliche Serviceleistung und Information für die Besucher unserer Website bereitgestellt, ohne dass eine Gewährleistung für die tatsächliche Verfügbarkeit der angekündigten Stellen über­nommen werden kann.

Planstelle für klinisch-psychologische Diagnostik in Klosterneuburg

Besetzungszeitpunkt 01. Oktober 2018

In Klosterneuburg im Bezirk Tulln wird gemäß § 4 des Gesamtvertrages über klinisch-psychologische Diagnostik eine Planstelle für klinisch-psychologische Diagnostik ausgeschrieben.

Ihre Bewerbung richten Sie bis spätestens 06. Juli 2018 (Datum des Einlangens) samt allen Unterlagen an die

NÖ. Gebietskrankenkasse
Abteilung Ärztereferat-Innenrevision-Controlling
z.H. Frau Sabrina Brauneis, LL.M.
Landstraße 3
3100 St. Pölten

Nähere Auskünfte: Telefonisch: 050 899 3216 oder per e-mail: sabrina.brauneis@noegkk.at

Um einen Kassenvertrag abschließen zu können, ist gemäß Gesamtvertrag eine zweijährige klinisch-psychologische Tätigkeit im Bereich der klinisch-psychologischen Diagnostik (nach Eintragung in die Liste der KP) in einer einschlägigen Einrichtung, die auch berechtigt ist, die Ausbildung zum klinischen Psychologen/ zur klinischen Psychologin durchzuführen, Voraussetzung. Weiters müssen 100 eigendiagnostizierte Fälle (in Bezug auf krankheitswertige Störungen) mittels anonymisierter Befunde bzw. Gutachten nachgewiesen werden (näheres siehe § 5 Abs. 2 des Gesamtvertrages). 20 dieser Befunde müssen mit der Bewerbung übersandt werden.

Weitere Informationen zur Planstelle und zur Bewerbung finden Sie in der Ausschreibung auf der Website des Hauptverbands.

01.06.2018

Planstelle für klinisch-psychologische Diagnostik in Mistelbach

Besetzungszeitpunkt 01. Oktober 2018

In Mistelbach im Bezirk Mistelbach wird gemäß § 4 des Gesamtvertrages über klinisch-psychologische Diagnostik eine Planstelle für klinisch-psychologische Diagnostik ausgeschrieben.

Ihre Bewerbung richten Sie bis spätestens 06. Juli 2018 (Datum des Einlangens) samt allen Unterlagen an die

NÖ. Gebietskrankenkasse
Abteilung Ärztereferat-Innenrevision-Controlling
z.H. Frau Sabrina Brauneis, LL.M.
Landstraße 3
3100 St. Pölten

Nähere Auskünfte: Telefonisch: 050 899 3216 oder per e-mail: sabrina.brauneis@noegkk.at

Um einen Kassenvertrag abschließen zu können, ist gemäß Gesamtvertrag eine zweijährige klinisch-psychologische Tätigkeit im Bereich der klinisch-psychologischen Diagnostik (nach Eintragung in die Liste der KP) in einer einschlägigen Einrichtung, die auch berechtigt ist, die Ausbildung zum klinischen Psychologen/ zur klinischen Psychologin durchzuführen, Voraussetzung. Weiters müssen 100 eigendiagnostizierte Fälle (in Bezug auf krankheitswertige Störungen) mittels anonymisierter Befunde bzw. Gutachten nachgewiesen werden (näheres siehe § 5 Abs. 2 des Gesamtvertrages).

Weitere Informationen zur Planstelle und zur Bewerbung finden Sie in der Ausschreibung auf der Website des Hauptverbands.

01.06.2018

Halbe Planstelle für klinisch-psychologische Diagnostik in Tulln

Besetzungszeitpunkt 01. Oktober 2018

In Tulln im Bezirk Tulln wird gemäß § 4 des Gesamtvertrages über klinisch-psychologische Diagnostik eine halbe Planstelle für klinisch-psychologische Diagnostik für den Zeitraum vom 01.10.2018 bis zum 31.06.2019 (Verlängerungsoption) ausgeschrieben.

Ihre Bewerbung richten Sie bis spätestens 06. Juli 2018 (Datum des Einlangens) samt allen Unterlagen an die

NÖ. Gebietskrankenkasse
Abteilung Ärztereferat-Innenrevision-Controlling
z.H. Frau Sabrina Brauneis, LL.M.
Landstraße 3
3100 St. Pölten

Nähere Auskünfte: Telefonisch: 050 899 3216 oder per e-mail: sabrina.brauneis@noegkk.at

Um einen Kassenvertrag abschließen zu können, ist gemäß Gesamtvertrag eine zweijährige klinisch-psychologische Tätigkeit im Bereich der klinisch-psychologischen Diagnostik (nach Eintragung in die Liste der KP) in einer einschlägigen Einrichtung, die auch berechtigt ist, die Ausbildung zum klinischen Psychologen/ zur klinischen Psychologin durchzuführen, Voraussetzung. Weiters müssen 100 eigendiagnostizierte Fälle (in Bezug auf krankheitswertige Störungen) mittels anonymisierter Befunde bzw. Gutachten nachgewiesen werden (näheres siehe § 5 Abs. 2 des Gesamtvertrages). 20 dieser Befunde müssen mit der Bewerbung übersandt werden.

Weitere Informationen zur Planstelle und zur Bewerbung finden Sie in der Ausschreibung auf der Website des Hauptverbands.

01.06.2018

Geteilte Planstelle für klinisch-psychologische Diagnostik
im Bezirk Neusiedl / Burgenland ausgeschrieben

Besetzungszeitpunkt 01. Oktober 2018

Im Bezirk Neusiedl in Burgenland wird gemäß § 4 des Gesamtvertrages über klinisch-psychologische Diagnostik eine geteilte Planstelle für klinisch-psychologische Diagnostik mit dem fachlichen Schwer­punkt Kinder und Jugendliche / Familie ausgeschrieben.

Inhaberinnen/Inhaber einer geteilten Planstelle können im Rahmen ihrer vertraglichen Tätigkeit pro Jahr maximal 200 Diagnostikfälle auf Rechnung der Krankenversicherungsträger durchführen.

Ihre Bewerbung richten Sie bis spätestens 20. Juli 2018 (Datum des Einlangens) samt allen Unterlagen an die

Burgenländische Gebietskrankenkasse
Abteilung Vertragspartner I
Siegfried Marcus-Straße 5
7000 EIsenstadt

Nähere Auskünfte: Telefonisch: 02682 608-1449 oder per e-mail: barbara.werkovits@bgkk.at

Um einen Kassenvertrag abschließen zu können, ist gemäß Gesamtvertrag eine zweijährige klinisch-psychologische Tätigkeit im Bereich der klinisch-psychologischen Diagnostik (nach Eintragung in die Liste der KP) in einer einschlägigen Einrichtung, die auch berechtigt ist, die Ausbildung zum klinischen Psychologen / zur klinischen Psychologin durchzuführen, Voraussetzung. Weiters müssen 100 eigendiagnostizierte Fälle (in Bezug auf krankheitswertige Störungen) mittels anonymisierter Befunde bzw. Gutachten nachgewiesen werden (näheres siehe § 5 Abs. 2 des Gesamtvertrages). 20 dieser Befunde müssen mit der Bewerbung übersandt werden.

Weitere Informationen zur Planstelle und zur Bewerbung finden Sie in der Ausschreibung auf der Website des Hauptverbands.

22.06.2018

AAP sucht KursleiterIn für Nachschulungskurse (FSG-NV)

Die AAP GmbH ist ein qualitativ hochwertiger Dienstleister für verkehrspsychologische Maßnahmen.

Als selbständige/r PsychologIn führen Sie Nachschulungskurse im Einzel- und Gruppensetting im Raum Oberösterreich durch.

Sie benötigen ein abgeschlossenes Psychologiestudium, einen eigenen PKW und weitere Betriebs­mittel und haben vorzugsweise schon Erfahrungen im Bereich verkehrspsychologische Nachschulungen gemacht. Das Honorar wird auf Werkvertragsbasis gemeinsam einvernehmlich vereinbart.

Ihren Lebenslauf und Nachweise Ihrer Qualifikationen senden Sie bitte an:

Frau Mag. Verena Kohlbacher (salzburg@aap.co.at)

Nähere Informationen zur AAP GmbH finden Sie im Internet unter www.aap.co.at.


 [Seitenanfang] •  [zur vorherigen Seite] •  [Psychologenforum]

Informationen über offene facheinschlägige psychologische Stellen sind uns herzlich willkommen und werden nach entsprechender Prüfung gerne auf unserer Website veröffentlicht. Es reicht eine diesbezügliche e-Mail mit den genaueren Angaben über Art und Umfang der freien Stelle an office@psychologenforum.at

Zähler